Bildungscenter für Kraftfahrerausbildung

Unser Bildungsangebot für Sie:

  • Die EU-Kraftfahrerausbildung in den Bereichen Personen oder Güterkraftverkehr
  • Beschleunigte Grundqualifikation (IHK-Prüfungsvorbereitung)
  • Weiterbildung nach dem BKrFQG
  • Gefahrgutschulung (ADR)
  • Ladungssicherung

EU-Kraftfahrerausbildung bieten wir selbstverständlich in Form von Aus-und Weiterbildungen an. Ob eine Ausbildung in Voll-oder Teilzeit durchführbar ist, wird in einem persönlichen Beratungsgespräch individuell erörtert. Für Firmenkunden (z.B. Busunternehmen, Transportunternehmen) haben wir ausführliche Informationen im Bereich Firmenkunden zusammengefasst.   

Für wen unsere Bildungsangebote in Frage kommen:

  • Berufseinsteiger und Quereinsteiger
  • Erwerbstätige und erwerbslose Personen
  • Berufskraftfahrer
  • Privatkunden

Auch einen Bildungsgutschein können Sie bei uns selbstverständlich einlösen. Folglich ist eine Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit/Jobcenter im Rahmen unseres Bildungsprogrammes grundsätzlich ebenfalls ausführbar.

Bitte beachten Sie hierbei, dass eine 100% Förderung durch die Bundesagentur für Arbeit zwar grundsätzlich möglich ist. Ob und in welcher Höhe eine Förderung in Ihrem persönlichen Fall möglich ist, wird Ihr Berater der Bundesagentur für Arbeit oder des Jobcenters in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen klären.

Nähere Angaben erteilen wir aufgrund der sehr umfassenden Thematik telefonisch oder bei persönlicher Vorsprache. Vereinbaren Sie einen Termin mit uns, wir beraten Sie gern unverbindlich zum Thema Aus-und Weiterbildung.

 

Schulungsinhalte

  • Die theoretische und praktische Ausbildung der jeweiligen Führerscheinklasse (C1/C1E,C/CE,D1/D1E,D/DE) 
  • Eine optimale Vorbereitung auf eine ggfs. bevorstehende IHK-Prüfung (Grundqualifikation/Quereinsteiger/Umsteiger)

Maßnahmenart und Dauer

  • Die Maßnahmen können je nach Art  zwei bis fünf Monate dauern 
  • Die Kurse finden in Form einer ganztägigen oder halbtägigen Schulung statt

Bitte beachten Sie, dass eine verbindliche Anmeldung spätestens 2 Wochen vor dem Kursbeginn erfolgen sollte, damit wir Ihren Einstieg in die Maßnahme zusichern können.